Schmuckstück vorbereiten zum fotografieren

Wenn wir ein neues Schmuckstück gefädelt haben, und es im Internet zeigen wollen, soll es natürlich auch so schön wie nur möglich "rüberkommen".

Was gibt es also zu beachten:

Sind alle Fäden sauber vernäht, oder guckt da irgendwo noch was raus?

Ist nicht per Zufall ein Faden quer über das Schmuckstück gespannt, wo er absolut nicht hingehört?

In diesem Fall muss es nochmals neu gefädelt werden.

Ist das alles in Ordnung geht es weiter.

Vom fädeln gibt es immer so bitzi Staub auf den Schmücker.

Ganz Normal.

Besonders sieht man dass auf dem Foto, wenn wir noch einen Glitzerstein, Rivoli ect. eingefasst haben.

Und diesen Staub nun zu entfernen nehme ich immer einen grossen Puderpinsel aus der Schminkabteilung, mit dem nun einige male über das Schmuckstück gepinselt wird.

Diesen Pinsel benutzen wir natürlich nur für die Schmuckstücke! ;)

Um die Glitzersteine  noch Fingerabruckfrei zu bekommen, nehme ich ein antistatisches Tuch, mit welchem die Linsen von Foto-Objektive staubfrei gehalten werden. Oder ein ganz feines Micro FaserTuch. Mit dem wird mit ganz leichtem Druck, über die Steine gewischt.

Der Staub ist sonst auf den Bildern zu sehen. 

Mit Staubpartikeln
Mit Staubpartikeln
Ohne Staubpartikel
Ohne Staubpartikel

Man sieht jetzt schon den Unterschied.

Der Aufwand ist klein und die Wirkung gross.